Stadtkapelle ist Zurück auf der Bühne

Endlich wieder Musik machen, endlich wieder Applaus und das auf Coesfelds‘ schönster Bühne. Der Stadtmarketing Verein hatte die Berkelbühne aufbauen lassen und auch wenn diese auf Grund der Coronaregelungen zu klein für unser Orchester war, sind wir gerne in den Schlosspark gekommen um dort unser Können vorzustellen.
Wie in den Jahren zuvor haben es sich die Coesfelder Bürger es sich nicht nehmen lassen zahlreich unseren Auftritt zu besuchen und die Atmosphäre des Parks, bei herrlichem Wetter und schöner Musik zu genießen. Da gingen die Herzen der Musiker noch einmal mehr auf und jeder konnte nochmal ne‘ Schüppe drauf legen. Bei Medleys von Udo Jürgens, Coldplay und den Blues Brothers konnten die Zuhörer die Füße nicht still halten und es wurde fleißig mitgewippt. Aber auch konzertante Blasmusik wie die Queen‘s Park Melody, das Concerto D‘Amore und Arsenal begeistere mit tollen Melodien und Abwechslungsreichtum die Zuhörerinnen und Zuhörer. Diese erhielten zudem Einblick wie das Orchester trotz aller notwendiger Einschränkungen in der Coronazeit weiter gearbeitet hatte. Egal ob Online, in Ensembeln oder bei Proben mit dem halben Orchester: die Stadtkapelle Coesfeld hat immer weiter gemacht. Dazu wurden unter anderem spezielle Notensätze angeschafft. Diese 5-stimmigen Stücke lassen sich nämlich in beliebiger Besetzung spielen. Also von z.B. 5 Querflöten aber auch mit gesamten Orchester und so kam Mission Impossible und Mars in das Programm. Abgerundet wurde das breite Repertoire durch den Böhmischen Traum, Pan American und Auf der Vogelwiese. Beim letztgenannten Stück gab das Orchester auch noch seine „Gesangskünste“ zu Gehör.
Ein tolles Konzert bei dem das Publikum die Musikerinnen und Musiker erst nach mehreren Zugaben von der Berkelbühne entließ. Und eines ist sicher. Wir werden uns nächstes Jahr bestimmt auf der Bühne Wiedersehen und Wiederhören.